Fanclub-Neuigkeiten

Startseite/Fanclub-Neuigkeiten

Versaaaammlung am 15.04.2016 mit Nachruf

Letzten Freitag waren einige BO-JU's schon auf Pauli, andere feierten hier irgendwelche Feste, manche gingen brav zur Arbeit und immerhin 24 Getreue schafften es zur Versammlung in die Ritterburg zu kommen. Die Sitzung fing mit einer traurigen Meldung an. Mehr dazu unten auf der Seite. Nach den Beiträgen standen die letzten Infos i.S. Heidenheim Fahrt

Paragraph 6

Die aktive Fan-Szene Bochums boykottierte das Spiel des VfLs in Leipzig, der Sportwart nicht. Hätte er mal....... Morgens um 6 Uhr 35 starte er das Unternehmen Leipzig. Mit einigen anderen Vielfahrern bewältigte er die Zugreise recht entspannt und leicht beschwingt. In der alten Messestadt angelangt, ging es auch gleich mittels Straba weiter Richtung Arena. Um

Kurzausflug nach D-dorf

Es war Dienstag und er war regnerisch, stürmisch und trüb. Also ideal für ein Auswärts-Fußballspiel, dachte der Sportwart und enterte mit hunderten anderen VfLBochum-Fans den Sonderzug, der den Mob zum Spiel nach Düsseldorf bringen sollte. Das tat der Zug dann auch. Aber nur bis D-Flughafen, von dort ging es dann mit Shuttle-Bussen weiter zur E-Sprit-Arena.

Nürnberg und 1860

Zu den beiden Auswärtsspielen des VfL Bochums im Süden Deutschelands reiste der Sportwart auch hinne. Zum Montagsspiel in Nürnberg ließ er sich vom ZUZ-Faninitiative-Rosi-Omnibus ins Fränkische chauffieren und zum Sonntagsspiel in München genehmigte er sich eine ZUZ-Zugreise. Bei der Frankenfahrt (Start 12 Uhr 30) hatte der Sportwart ca. 30 Mitfahrer und bei der Bajuwaren-Hauptstadttour (Beginn